über die deutsch- polnische Grenze auf der Via Imperii nach Berlin

Wegzusammenfassung:

 

Jakobspilger, die sich in Polen oder weiter östlich auf den Weg gemacht haben, können den deutsch-polnischen Grenzfluss Oder/Odra entweder aus der nördlichen Woiwodschaft Westpommern bei Stettin oder aus der südlich gelegenen Woiwodschaft Lebus in Słubice/Frankfurt (Oder) überschreiten.

Von Stettin geht es südwärts auf dem Jakobsweg "Via Imperii" über Gartz (Oder), Angermünde, Chorin bis Bernau bei Berlin, wo sich der Pilger entscheiden kann, ob er sich weiter gen Süden oder Westen bewegt.

 

Der Weg wird derzeit festgelegt und markiert. Wir suchen zur Kenntzeichnung und Markierung des Weges freiwillige Pilger, die uns bei unserer Arbeit unterstützen. Gerne können Sie sich bei uns melden.

 

Bitte kontaktieren Sie: verwaltung@brandenburger-jakobswege.de