Kraniche im Herbst

Hiermit laden wir Euch herzlich zu unserer Pilgerwanderung
Rhinow - Havelberg - Bad Wilsnack
am Wochenende 12./13. Oktober 2019 ein.

Tourenleitung: Christopher Frantzen
(Mobil: 0172 / 39 44 220)

Anmeldungen bitte bis spätestens zum 30. September 2019 per Email an:
frantzen@brandenburger-jakobswege.de

PROGRAMM:

1. Tag, 12.10.2019: Rhinow – Havelberg, ca. 26,2 km, 6 Std. 36 Min.

Start und Treffpunkt: Rhinow, Rathenower Str., 10:00 h

Anreise: mit dem RE 4 aus Berlin (Berlin Hbf ab 07:58 h, über Spandau, dort ab 08:10 h, hält nicht in Jungfernheide) bis Bhf. Rathenow, dort an 08.51 h, von dort weiter um 09:05 h mit dem Bus 684 nach Rathenower Str., dort an 09:40 h.

Die 1. Etappe führt uns über Vehlgast durch die Havelauen und den Stremel (NSG vor Havelberg). Wir werden viele Kraniche und Wildgänse sehen, die dort Rast auf ihrem Weg zu ihren Winterquartieren im Süden machen.

Abendessen im La Dolce Vita, Italienisches Restaurant, à-la-carte, Domplatz 2, 39539 Havelberg, Telefon: 039387-208340; schließt um 23:00 h.

Es besteht auch die Möglichkeit, an der Tour nur am 1. Tag teilzunehmen und am Abend wieder nach Hause zu fahren. Aber: Havelberge verfügt über keinen Bahnanschluss; der nächste Bahnhof ist in Glöwen, erreichbar mit dem Bus.


Übernachtung in Havelberg:

Rustikale und kostengünstige Variante:

Café D8
Domherrnstraße 8, 39539 Havelberg (Frau Schröter, Chefin, Frau Lucksch)

Telefon: 039387-79233

Kapazität: bis zu 10 Personen im Festsaal im 1. OG, Dusche und WC vorhanden

Übernachten im Schlafsack + Isomatte auf dem Boden, Handtuch mitbringen, Kosten: € 10 + Kosten (großzügiges) Frühstück: € 9,50

Es wird vor Ort bar bezahlt. Ich habe dort ein Kontingent von 10 Schlafplätzen für uns vorgebucht.

Luxusvariante, Übernachtung im eigenen Bett:

Erlebnispädagogisches Centrum Havelberg (ELCH)
Schulstraße 1-2 (Alte Schule auf der Altstadtinsel), 39539 Havelberg (Frau Karst)

Tel.: 039387-79325, Fax: 039387-79326, Mail: elch-havelberg@paritaet-lsa.de

Unbegrenzte Kapazitäten:

Übernachtung im eigenen Bett im Mehrbettzimmer, sauberen Innenschlafsack bzw. Inlett u. Handtuch mitbringen, Kosten: 23 € + Kosten Frühstück: 5,50 €

Es wird vor Ort bar bezahlt (Rechnung auf den Verein zur Vermeidung der MwSt.). Ich habe dort vorsorglich ein Kontingent von 10 Schlafplätzen für uns reserviert.

2. Tag, 13.10.2019: Havelberg – Bad Wilsnack, ca. 21,3 km, 5 Std. 23 Min.

09:30 bis 10:00 h Besuch des Doms St. Marien (unmittelbar vor Beginn des 10:00 h-Gottesdienstes).

Von dort 10:15 h Start der 2. Etappe.

Die 2. Etappe führt uns zunächst durch die Havel- und Elbauen nach Neu Werben. Von dort queren wir 3x die Havel, passieren Lennewitz und Legde, bis wir am Nachmittag Bad Wilsnack mit der schönen Wunderblutkirche St. Nicolai erreichen .

Rückreise: mit dem RE 2 nach Berlin (in Spandau ggf. Wechsel in den RB 10), Bad Wilsnack ab 17:11 h, Berlin Hbf an 18:45 h (die Züge fahren jede Stunde).

Ausrüstung: Rucksack, Wanderschuhe, Schlafsack bzw. Innenschlafsack/Inlett, Handtuch und für diejenigen, die im Café D8 übernachten, Isomatte.

Verpflegung und Getränke aus dem eigenen Rucksack. An- und Abreise, Übernachtung und Essen/Getränke werden jeweils selbst gezahlt (Selbstzahler). Keine Teilnahmegebühren. Änderungen des Programms bleiben vorbehalten.

Zurück