Pilgerbegleitausbildung

Auf und werde! Qualifikation zum Begleiten von Pilger*innengruppen 2021

Pilgern erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Es ermöglicht, Abstand vom Alltag zu gewinnen, neue Erfahrungen zu machen, sich und sein Leben neu zu ordnen. Ein Pilgerweg ist zugleich eine spirituelle Reise. Pilgerwege eröffnen Perspektiven und verändern den Menschen. Und nicht selten führen sie zu Gott.

 

Pilgerbegleitausbildung - Kursinhalte

  • Geschichte und Theologie des Pilgerns
  • Anleitung zur Themenfindung für einen Pilgertag
  • Gestaltung von Gebetszeiten und geistlichen Impulsen unterwegs
  • Überblick über Material zur Gestaltung
  • (Gebete, Lieder, Symbole, Rituale …)
  • Reflexion und Einübung der eigenen Leitungskompetenz
  • Organisation des Pilgerangebotes
  • Erarbeitung eines eigenen Angebotes
  • Pilgerwoche und Erprobung der erarbeiteten Impulse und qualifiziertes Feedback durch die Kursleitung und die Gruppe

Am Ende der Pilgerwoche erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat und werden in einem Gottesdienst in Bernau für ihren Dienst gesegnet und gesendet.

 

Voraussetzung zur Teilnahme

  • eigene Pilgererfahrung oder Erfahrung mit geistlichen Angeboten für kirchliche Gruppen
  • Wanderkondition (mind. 20 km pro Tag)
  • Planungs- und Organisationstalent
  • Erfahrung in der Anleitung von Gruppen
  • Bereitschaft, im Team zu arbeiten
  • gefestigte Persönlichkeit mit einem geistlichen Profil

Weitere Informationen rund um die Pilgerbegleitausbildung finden Sie in unserem Flyer.

Zurück