Stadtspaziergang auf dem Jakobsweg durch Tempelhof-Schöneberg

Erster Berliner Bezirk, der den Jakobsweg ausschildern will

Das Café hat ab 10 Uhr geöffnet.

 

Der von Jörg Steinert geleitete Stadtspaziergang endet nach etwa 2,5 Stunden an der Dorfkirche Marienfelde, wo uns Dietmar Fabarius durch die älteste Dorfkirche Berlins führt. Abschließend besteht die Möglichkeit zu einem geselligen Ausklang in einem nahe gelegenen Restaurant.

 

Der Teilnahme ist - wie immer - kostenfrei. Kleine Spenden zur Finanzierung der zukünftigen Ausschilderung des Weges durch Berlin sind erwünscht.

Um eine Anmeldung wird gebeten (Terminzusage auf facebook oder per Email an post@pilgerwahnsinn.de).

 

Wir freuen uns euch im neuen Jahr zu sehen. 

Jörg Steinert

(Beauftragter für die Ausschilderung des Jakobsweges in Berlin)

Zurück